Eingewöhnung

Der Eintritt in die Kinderkrippe Zipfelmütze ist für das Kind und für die Erziehungsberechtigen ein besonderes Ereignis. Es ist der Einstieg in eine neue Situation und in eine neue Umgebung sowie in eine neue Lebens- und Bildungsphase. Für viele Kinder ist der Eintritt in eine Krippe der erste Kontakt mit neuen Bezugspersonen außerhalb der Familie.

Die Eingewöhnungszeit ist für das Kind, die Eltern und das Krippenpersonal ausserordentlich wichtig. Die Dauer und Form der Eingewöhnungsphase werden individuell mit den Eltern vorbesprochen. Die Krippenleitung entscheidet über Änderungen der Eingewöhnungsphase.

Nachfolgend wird erläutert, wie eine Eingewöhnung in der Kinderkrippe auf der Zwergengruppe ungefähr ablaufen könnte.

1. Eingewöhnung

  • 1 Stunde mit Eltern
  • Betreuerin hält sich zu Beginn eher zurück, zum Schluss nimmt sie Kontakt auf
  • Keine Pflege durch Betreuerin
  • Infos werden ausgetauscht

2. Eingewöhnung

  • 20-30 Min. mit Eltern
  • 20-40 Min. Kind alleine
  • Übergabe in der Garderobe

3. Eingewöhnung

  • 20-30 Min. mit Eltern
  • 1-3 h Kind alleine
  • Nach Möglichkeit: Inklusiv einer Mahlzeit
  • Übergabe in der Garderobe

4. Eingewöhnung

  • 15-30 Min. mit Eltern
  • 3-4 h Kind alleine
  • Inklusiv einer Mahlzeit und schlafen

5. Offene Phase der Eingewöhnung

  • Kind beginnt definitiv
  • Übergabe 5-10 Min. in Garderobe
  • Während den ersten 2 Wochen ist es wünschenswert, wenn das Kind nur von 9 Uhr bis 16 Uhr anwesend ist, damit die Tage nicht zu lang sind.
  • Es kann 3-4 Monate dauern, bis das Kind sich vollumfänglich an den Krippenalltag gewöhnt hat.

 

Eingewöhnungsphase der Säuglinge


1. Eingewöhnung

  • - 1 Stunde mit den Eltern
  • - Infos werden ausgetauscht
  • - Betreuerin hält sich eher zurück, lässt das Kind ankommen, nimmt so viel Kontakt auf, wie das
      Kind zulässt
  • - Keine Pflege durch Betreuerin

2. Eingewöhnung

  • - 1 Sunde mit den Eltern
  • - Eltern nehmen einen Platz im Zimmer ein, von wo sie vom Kind gut gesehen werden
  • - Betreuerin nimmt zum Kind Kontakt auf
  • - Keine Pflege durch Betreuerin, begleitet jedoch Eltern dabei

3. Eingewöhnung

  • - ca. 30min - 1 Stunde mit den Eltern
  • - ca. 15min- 30min Kind alleine in Kita (je nach Einschätzung der Betreuerin)
  • - Verabschiedung an der Türe/Garderobe

4. Eingewöhnung

  • - ca. 30min mit den Eltern
  • - Kind ca. 2 Stunden alleine in Kita
  • - Betreuerin übernimmt Pflege, Essen, Schlafen, je nach Rhythmus des Kindes

5. Eingewöhnung

  • - 15-30min mit den Eltern
  • - 4-5 Stunden alleine in Kita (entspricht einem halben Tag)
  • - inkl. Mahlzeit und schlafen

6. Eingewöhnung

  • - von 9.00-16.00 Uhr
  • - Übergabe 5-10min an der Türe/Garderobe
  • - inkl. schlafen und allen Mahlzeiten die das Kind benötigt

7. Offene Phase der Eingewöhnung

  • - Kind beginnt definitiv
  • - Während den ersten zwei Wochen ist es empfehlenswert, wenn das Kind nur von 9.00-16.00 Uhr
      anwesend ist 
  • - Es kann 3-5 Monate dauern, bis das Kind sich vollumfänglich an den Krippenalltag gewöhnt hat